Teilen:

Mimic Octopus

Der Oktopus, eine Gattung der Kraken, ist ein Tier mit vielen hervorragenden Fähigkeiten. Er ist sehr intelligent, sieht sehr scharf, kann sich durch verschiedene Farben und Muster tarnen und hat noch Tinte als Nebelmaschine zur Verfügung. Einige Arten leben am Boden in flachen, hellen Uferbereichen. Dadurch sind sie trotz ihrer guten Tarnmöglichkeiten für viele noch recht gut zu erkennen. Die Natur hat daher Tarnkunst hervorgebracht, die uns Menschen immer wieder in Erstaunen versetzt. Sie sind in der Lage sich jeder Form von Hintergrund, Felsen oder Sand perfekt anzupassen.

Dann gibt es noch zwei Arten die zu allen dieser Fähigkeiten noch einen ganz besonderen Trick auf Lager haben.

Doch wie kann man die anderen noch besser täuschen?

Mimic Octopus Erst 2001 wurde ein Oktopus entdeckt der es versteht andere Tiere nachzuahmen. Sei es ein Feuerfisch, eine giftige Seezunge oder eine Seeschlange, der Mimic Octopus ist ein wahrer Spezialist in diesen Dingen. Er soll sogar eine Kokosnuss imitieren um ungestört im Wasser treiben zu können. Diese ungewöhnliche Verwandlungskunst ist einmalig in der Tierwelt und wurde bisher nur bei Kraken und Kalmaren beobachtet.
Nur der Mimic Octopus ist wohl der Spitzenreiter unter diesen Verwandlungskünstlern. Einen offiziellen deutschen Namen hat er noch nicht erhalten, wird aber auch Karnevalstintenfisch genannt.
Seit er bekannt ist wird er leider gnadenlos gejagt und man versucht ihn in Aquarien zu halten. Dort verweigert er aber meistens die Nahrungsaufnahme und verstirbt nach kurzer Zeit.

"Wenn es eines gibt, das wir über den Mimic Octopus wissen, dann, dass er sehr selten ist. Seit seiner Entdeckung, sind nur wenige Exemplare gefangen oder in freier Natur beobachtet worden. Selbst in Gebieten wie der Lembeh Strait oder vor der Küste Balis in Indonesien sind sie nur sporadisch zu finden."
So James B. Wood vom National Resource Center for Cephalopods in Galveston Texas gegenüber dem Wissensmagazin "scinexx".

WunderpusAuch eine zweite dieser sehr ähnlichen Art, der Wunderpus, besitzt diese ausgezeichneten Fähigkeiten. Der Wunderpus benutzt z.B. seine Arme um Würmer im Sand zu imitieren, damit er schnell zuschlagen kann, wenn ein getäuschter Fisch seinen vermeintlichen Wurm verspeisen möchte. Nicht schlecht wenn man bedenkt, dass der Kopf des Wunderpus nur 4cm groß ist.
Nicht klar ist wo die Kraken ihre Fähigkeit her haben. Sind sie angeboren oder erlernen sie die Tarnung selbst, es wird wohl ein Rätsel bleiben.

 

Foto oben rechts: Mimic Octopus in der Form eines Feuerfisches
Foto unten links: Wunderpus
Literatur:

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Katzenwäsche - Gebrauchsanweisung zum Reinigen Ihrer Toilette:

1. Öffnen Sie den Toilettendeckel und füllen Sie 1/8 Tasse Tiershampoo ein.
2. Nehmen Sie ihre Katze auf den Arm und kraulen Sie sie, während Sie sich vorsichtig in Richtung Badezimmer bewegen.
3. In einem geeigneten Moment werfen Sie ihre Katze in die Toilettenschüssel und schließen Sie den Toilettendeckel. Möglicherweise sollten Sie sich auf den Deckel stellen.
4. Die Katze wird nun selbständig mit dem Reinigungsvorgang beginnen und ausreichend Schaum produzieren. Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus der Toilette nicht irritieren, Ihre Katze genießt es!
5. Betätigen Sie nun mehrmals die Toilettenspülung, um den „Power-wash"-Vorgang und die anschließende Nachspülung einzuleiten.
6. Sofern Sie auf dem Toilettendeckel stehen, bitten Sie jemanden, die Haustüre zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen zwischen Toilette und Haustür befinden.
7. Öffnen Sie dann aus gebührendem Abstand möglichst schnell den Toilettendeckel. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit ihrer Katze wird deren Fell durch die Zugluft trockengefönt.
8. Toilette und Katze sind damit beide wieder sauber.

Mit den besten Grüßen
Ihr Hund

Ca. 6,4 Millionen Tonnen Plastikmüll befinden sich in unseren Ozeanen

Facebookseite